Batterieverordnung

Einige Geräte von uns enthalten Batterien oder Akkumulatoren. Wir als Vertreiber solcher Geräte sind dazu verpflichtet, Gemäß BattV . Batterieverordnung (Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Juli 2001 (BGBl. I S 1486, geändert durch Gesetz vom 9. 9. 2001, BGBl. I S. 2331) , sie darüber auf zu klären, dass der Kunde als Endverbraucher gesetzlich dazu verpflichtet ist Batterien und Akkumulatoren, die Abfälle, verbraucht oder entsorgt werden sollen zurückzugeben. 

Es ist verboten diese im Hausmüll zu entsorgen. Diese Batterien oder Akkumulatoren könne sie nach Gebrauch in Sammelbehälter der Verkaufstelle oder in ihrer unmittelbaren Nähe z.B. kommunale Sammelstellen unentgeltlich zurückgeben. Werden Batterien oder Akkumulatoren an uns zurückgesandt, bitten wir Sie diese ausreichend zu frankieren. 

Batterien oder Akkumulatoren die Schadstoffe enthalten sind dementsprechend gekennzeichnet und /oder haben das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne auf der Verpackung. In der Nähe zum Mülltonnensymbol befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes. "Cd" steht für Cadmium, "Pb" für Blei, "Hg" für Quecksilber "Li" für Lithium, "Ni" für Nickel, "Mh" für Metallhydrid und "Zi" für Zink. Diesen Hinweis finden sie auch in der Bedienungsanleitung oder er wird Ihnen gesondert in Textform zugesendet.

Zuletzt angesehen